Erfolgreich beraten mit dem Modell der demographischen Handlungsfelder

Dr. Götz Richter von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat uns gebeten, unseren Beratungsansatz für einen Sammelband über den Umgang mit dem demografischen Wandel zu skizzieren.

So hatten wir die Gelegenheit unser Vorgehen von der Zielklärung und Analyse über die Konzeption bis hin zur Implementierung zu beschreiben. In dem Artikel zeigen wir vor allem, wie sich mit diesem integrierten Beratungsansatz die Wechselwirkungen und Dynamik eines Veränderungsprozesses steuern lassen. Denn wir verstehen Beratung weitgehend als Begleitungsprozess, der Mitarbeiter und Führungskräfte anregt, sich mit den Veränderungen in ihrem Umfeld konstruktiv auseinanderzusetzen, selbst Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

Obwohl wir diesen Artikel mit dem Blick auf Unternehmen geschrieben haben, lassen sich viele Aspekte auf die Belange von kommunalen Verwaltungen übertragen: Was brauchen die Menschen in einer Organisation, um mit steigenden Anforderungen in einem dynamischen Umfeld umzugehen?

Ein Artikel von Thomas Fleck und Bengt Krauß in Richter, G./Niehaus, M. (Hg.): Personalarbeit im demografischen Wandel. Beratungsinstrumente zur Verbesserung der Arbeitsqualität, Seite 179 bis 193. Bielefeld 2015. ISBN: 978-3-7639-5035-5

Startseite | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt