Lernende Verwaltung – Schlüssel für die Umsetzung

Am Beispiel einer fehlerhaften Baugenehmigung zeigen wir im Artikel „Lernende Verwaltung“, erschienen in der Ausgabe 11/2015 der Zeitschrift „Innovative Verwaltung“, wie in den Handlungsfeldern Führung, Zusammenarbeit und Abläufe Veränderungen hin zu einer lernfördernden Fehlerkultur möglich sind.

Führungskräften in einer Kommunalverwaltung kommt dabei eine Vorbildrolle zu, die sich nicht auf Förderung und Anerkennung von Leistung reduziert, sondern die Erfahrungsaustausch und konstruktiven Umgang mit Fehlern vorlebt. Dabei ist eine solche Fehlerkultur kein Selbstzweck. Sie dient der Motivation und Förderung der Mitarbeiter und nicht zuletzt auch der Entlastung der Führungskräfte.

Heidi Jarosch und Kai von der Ohe: Lernende Verwaltung – Schlüssel für die Umsetzung, S. 24-25, in der Zeitschrift „innovative VERWALTUNG“, Ausgabe 11/2015, Springer Gabler/Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Startseite | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt