Baugenehmigungsverfahren beschleunigen

Mit einem schlanken Verfahren Antragsteller schnell bedienen und Mitarbeiter entlasten.

  • Wie werden zur Zeit die Genehmigungsverfahren bearbeitet?

  • Wo geht Zeit verloren?

  • Wie können wir die Bearbeitungsqualität verbessern?

Die Ausgangslage

Im Genehmigungsverfahren bedarf es einer Abwägung zwischen hoheitlichen Prüfungsaufgaben und Dienstleistungen für Antragsteller und Architekten. Die Vielzahl der Normen und die fristgerechte Bearbeitung vieler Anträge stellt Mitarbeiter und Führungskräfte vor große Herausforderungen.

ILTIS Einschätzung

Es geht um eine Steigerung der Verwaltungsleistung ohne Mitarbeiter unter Druck zu setzen. Dazu braucht es schlanke Genehmigungsverfahren mit einfachen Standards und eigenverantwortliche Mitarbeiter, die zügig Entscheidungen treffen.

Unsere Leistung

Es geht um eine Steigerung der Verwaltungsleistung ohne Mitarbeiter unter Druck zu setzen. Dazu braucht es schlanke Genehmigungsverfahren mit einfachen Standards und eigenverantwortliche Mitarbeiter, die zügig Entscheidungen treffen.

Wie profitieren Sie davon?

Ein einzelnes Genehmigungsverfahren durchzuführen ist keine Kunst. Eine Vielzahl von parallel laufenden Verfahren dagegen erzeugen eine Komplexität, die nicht am grünen Tisch aufzulösen ist. Vielmehr bedarf es eines Einblicks in die gelebte Praxis, um Hürden und Hindernisse des Alltags zu erkennen und konkrete Vorschläge für die Verbesserung abzuleiten. Diese Lösungen übertragen wir mit Ihnen in die neue Alltagspraxis und sorgen so für schnelle Bearbeitung und eine Entlastung der Mitarbeiter.

So schaffen Sie:

  • Schnellere Reaktionszeiten gegenüber Antragstellern und Architekten.

  • Entlastung für Mitarbeiter und Führungskräfte.

  • Sicherheit für die Verwaltungsspitze, dass Belange des Baurechts und Bürgerorientierung ausgeglichen sind.

Startseite | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt